Herzlich Willkommen!! Schön, dass du hier bist!

Gibt es Momente in denen du gerne tanzt? Kannst du es ab und an kaum zurückhalten und schwingst deine Hüften oder dein Tanzbein? Tippst du dann mit dem Finger im oder gegen den Takt auf deinen Oberschenkel? Oder wünschst du dir manchmal dich mehr zu bewegen? Als Tanzpatriotin ermutige ich dich es raus zu lassen! Deine Gehirnzellen, dein Herz und deine Muskeln danken es dir. Die positiven Effekte nach einem morgendlichen oder abendlichen Tanz zeigen sich unmittelbar:

Glücksgefühle, Konzentrationsfähigkeit und ein angeregter Körper. 

Trotz und vielleicht gerade mit Hürden, Selbstzweifeln und auch tief gehenden dunklen transformativen Phasen in meinem Leben und meiner Tanzkarriere habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass Tanz das Potential hat immer wieder den Phönix in mir zu aktivieren, der frisch und bereit ist für neues Feuer. So hat mich mein Weg zu erstaunlichen Erfahrungen gebracht.

Heute kann ich sagen, dass ich die einzige Tänzerin in Deutschland bin, die vor Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Eröffnung des neuen Bauhaus Museums 2020 in Dessau, vor Berlins Bürgermeister Michael Müller zur Eröffnung der Leichtathletik Europameisterschaft 2018 auf dem Breitscheidplatz in Berlin und vor ehemaligem Bundespräsident Joachim Gauck zur Eröffnung des Tanzjahres 2016 im Schloss Bellevue Berlin getanzt und mit ihnen die Eröffnungsbühnen geteilt hat. Und bei all diesen Erfahrungen hat mir die Essenz meiner Berufung, der Tanz, immer wieder Selbstbewusstsein, freudige Strahlkraft und Fokussierung auf das Wesentliche geschenkt. Aus dem Grund kann ich dich aus vollem Herzen und mit voller Überzeugung nur ermutigen dich einzulassen auf die Kraft des Tanzes, die das Potential hat deine inneren Kräfte zu aktivieren und dich mit Hilfe des Tanzes auszurichten auf das was du wirklich willst. Denn je mehr dein Körper mit deinen Visionen verbunden ist und sich wohl fühlt desto schneller und leichter erreichst du das was dir am Herzen liegt.

Bildschirmfoto 2019-05-21 um 14.52.09

Ich lade dich ein: Schau dich gerne um auf meiner Website. Und wenn du den Impuls verspürst mit mir arbeiten zu wollen, findest du unter „Für Dich“ verschiedene Angebote.

„…eine strenge, reduzierte Schönheit und Sinnlichkeit, einen Ernst und gleichzeitig etwas so weich Fließendes und auch Zerbrechliches, das mich als fast kompletten Laien in Sachen Tanz und Choreographie sehr berührt.“ Quint Buchholz, Illustrator vom Buch „Sophies Welt“ von Jostein Gaarder
„I’m very impressed with your solo. I love the dress, the dancing, the landscape and the way it was filmed.“ Louis Gaspard, choreographer NYC
„…tolle Zusammenarbeit, sehr cool getanzt, bis zum nächsten Mal“ boutique Team 23
„Es war genau der richtige Impuls, den ich gebraucht habe. Ich finde Lucias Beratung wirklich absolut empfehlenswert und sage von ganzem Herzen… Danke!“ Anna
„Ich fühle mich im Innen sowie im Außen sehr viel ruhiger, klarer und aufmerksamer. Nebel lichtet sich, die Sonne kommt wärmend heraus und plötzlicher Rückenwind schenkt unerwartete Leichtigkeit. Vielen Dank dafür!“ Larissa

English biography

Teresa Lucia Forstreuter aka Lucia Peters has performed at venues like Mousonturm Frankfurt, Festspielhaus Hellerau – European Centre for the Arts Dresden, Theatre de la Ville Paris, Sophiensäle Berlin, ufa Fabrik Berlin, Hebbel am Ufer Berlin, Mercedes Benz Arena Berlin, Opera house Magdeburg, Theatro dell´Architecturo Mendrisio Swiss and Theatre de Verdure Montreal, Kanada. She danced at festivals such as Tanzplattform Frankfurt, euroszene Leipzig and Les Emergences Luxembourg. As co-founder with interdisciplinary performance groups such as araXover, Nachtigallband and DADADanza she has choreographed and performed in Bern, Rostock and Berlin. For seven years she had been part of Tanzcompagnie Volkstheater Rostock as a full time employee and has created several choreographic works with the dance company as well as for the music theatre department and acting ensemble. She has also choreographed for the American Dance Festival in Durham, North Carolina, the opening of new Bauhaus museum in Dessau and performed her solo for the opening of the European Athletics Championship 2018 in Berlin. Her educational activities include dance guidance for children in the Oinofyta Refugee Camp in Greece with the non government organisation “I AM YOU“ and workshop facilitation for children, youths and adults in different contexts like theatre as well as social reintegration with the AWO – Arbeiterwohlfahrt for post-psychiatry cases. She just finished her Master of Choreography at the Palucca School Dresden. Her master thesis film will be shown in Hellerau – European Centre for the Arts Dresden in September 2020. 

Bildschirmfoto 2019-08-16 um 22.17.05.png

Bildschirmfoto 2019-01-09 um 18.54.01.png