Neuigkeiten & Archiv

* Online Kongress „Mama die Königin“ *

6 Stationen auf dem  Weg zur geliebten Königin der Familie

Peters Email Banner

 

Wie Du als Mutter mit Leichtigkeit wieder in Deine volle Kraft kommst und Harmonie und Frieden in den Familienalltag bringst

Online Kongress

25. Juni 2020 – 30. Juni 2020

4. Station:

Sonntag, 28. Juni 2020
Vitalität, Kraft und Belastbarkeit

9.30 Uhr Kraft und Vitalität durch Tanz​ mit Lucia

Melde dich jetzt kostenfrei an unter:

Kongress Startseite

* Ich bin   der Welt abhanden gekommen * 

Lucia präsentiert ein Solo in Form eines Films zu Gustav Mahlers Rückert-Lieder im Festspielhaus Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste am 13. September 2020 in Dresden.

Adriatica Bodyart_Lucia Peters Souldance Tanz
souldance goddess bodypaint_ Adriatica Bodyart dancer_Lucia Peters

Lucia ist Stipendiatin bei der Stiftung Tanz , Masterstudentin für Choreographie an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden unter der Leitung von Katharina Cristl und Mentee von André Schallenberg und Avatara Ayuso  Lucia wird unterstützt von der TENZA Schmiede Dresden.

Archiv

Floor on Fire

Lucia tanzte am 20.12.2019 bei dem Battle „Floor on Fire“ im Festspielhaus Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste in Dresden.

Bildschirmfoto 2019-08-16 um 22.14.41
„Floor on Fire“ Tanzbattle event mit Lucia Peters als Finalistin // Tanz

Geld und Blumen 

Lucia präsentierte am 15ten, 16ten, 22ten und 23ten November 2019 ihr zeitgenössisches Duett „Geld und Blumen“ bei dem Palucca Tanz Studio in Dresden in der Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit den Bachelor Studenten Tanz des dritten Studienjahres.

Stimmen von Zuschauern:
„Großartig. Ich liebe es. So viele Dinge darin: die vielen Überraschungen, die Chemie zwischen den Tänzern, das not knowing, die Musik.“
„So stark. Starke Tänzer, tolle Balance der Kräfte, super Musikwahl.“

Maps of Peace

Am 15.9.2019 performte Lucia gemeinsam mit Corinna Didjurgeit in der Kirche Genezareth in Berlin zum „Konzert am Samstag“. Sie luden ein zu einer zeremoniellen Performance.  ZuschauerInnen tanzten, Lucia tanzte und sang.

BAUHAUS Museumseröffnung 

Am 8.9. um 11 Uhr wurde das neue Bauhaus Museum in Dessau von Angela Merkel eröffnet. Gemeinsam mit Studenten der Palucca Hochschule für Dresden performte Lucia choreographische Improvisationen.

American Dance Festival 2019

Lucia war Stipendiatin des Esther-Arnhold-Seligmann-Stipendium. Es ermöglichte die Teilnahme am American Dance Festival 2019. Sie ist eine von drei ausgewählten Studenten der Palucca Hochschule für Tanz, die das Stipendium dieses Jahr im Wert von 10.000 € erhielten. Es beinhaltete den Aufenthalt in Durham, North Carolina, Teilnahme an den Kursen des ADF, eine choreographische Residenz mit internem Showing sowie eine Woche in NYC mit einem Treffen der Familie Arnhold. Familie Arnhold vergibt das Stipendium im Andenken an Esther Arnhold-Seligmann, Palucca-Schülerin von 1935 bis 1937 und ihr aktives Engagement für das Fortleben des Deutschen Ausdruckstanzes im Sinne Paluccas.

Ihr Stück „Cocolaretion“ wurde am Sonntag, den 14. Juli 2019 im Rubenstein Arts Centre aufgeführt. Performer waren Yuka Yamasato, Jaylen Ray, Tatiana Lovera und An Tzu Huan. 

International Computer and Music Conference

Die Originalkomposition zu Lucias Choreographie „LUX“ von Massimo Avantaggiato wurde auf der internationalen Computer und Musik Konferenz in New York City präsentiert. Das Festival ICMC fand  vom 16. bis zum 23. Juni 2018 in der New York Universität in Manhattan statt.

Mondrian Raum

Side Specific Performance im Albertinum Museum Dresden zum Thema Mondrian Wohnraum Ida Bienert. Tanz und Konzept Teresa Lucia Forstreuter in gleichberechtigter Kollaboration mit weiteren Master Choreographie StudentInnen der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.

am 2.6.2019

Japanisches Palais

Brückenlegend brachten die Performer ihre Erinnerungen aus dem Lichthof des Albertinum in den Tanzraum der Ausstellung „Erfindung der Zukunft“ mit. Die initiale Performance in der Installation des Künstlers Heimo Zobernig Piet Mondrian. Eine räumliche Aneignung diente als Quelle der Rekonstruktion ohne dem anwesenden Raumentwurf. Was bleibt und was entsteht neu? Ein symbolischer Kreislauf.

am 9.5.2019  18 Uhr im Japanischen Palais Dresden

La Cage aux folles

Am 1.Mai 2019 spielte Lucia die Rolle der Anne Dindon im Magdeburger Opernhaus in dem Cabaret „La Cage aux Folles“

Bildschirmfoto 2019-04-29 um 15.15.24.png

Künstlerresidenz in Locarno

Im Rahmen des Master Studiums Choreographie an der Palucca Hochschule in Dresden erarbeitete Lucia zusammen mit dem italienischen Komponisten Massimo Vito Avantagiatto ein Stück mit einem Forschungsschwerpunkt auf den Elementen Wasser und Äther als Beispiel und Medium von Verbundenheit. Die Uraufführung fand am 2.3.2019 in Mendrisio Nahe des Lago Maggiore in der Schweiz. Folgeauftritte fanden in der ufa Fabrik Berlin am 25.4.2019 und bei der Dresdner Tanzwoche am 27.4.2019 statt.

Felix Räuber Show

Lucia performte am Freitag, den 1.2.2019 zusammen mit dem Sänger Felix Räuber in der Mercedes Benz Arena in Berlin. Gemeinsam begrüßten sie mit der Show zum Song „WALL“ die Leichtathletik Sportler der ISTAF Indoor 2019 zusammen mit 12.000 begeisterten Zuschauern.
„Super Auftritt!! Einfach nur Wunderschön“
„Toller Auftritt mit einer super Dramaturgie!“
„Toll – grandios – großartig“
„Ganz grosses Kino. Love it.“

Battle of Styles

Am 27.12.2018 um 20 Uhr stand Lucia im Festspielhaus Hellerau im Tanzring und behauptete sich mit starken expressiven Bewegungen gegen andere hochkarätige TänzerInnen im „Battle of Styles“.

Tanz- und Theaterfestival Freisprung

Lucia war vom 26. – 28. Oktober 2018 Jurymitglied bei dem Tanz- und Theaterfestival „Freisprung“ in Rostock.

Musical „Non(n)sens“

Das Musical „Non(n)sens“ mit choreographischem Arrangement von Teresa wurde am 3.10.2018 wieder am Volkstheater Rostock aufgenommen. Das Stück war über zwei Spielzeiten in Warnemünde in der Kleinen Komödie zu sehen.

cropped-bildschirmfoto-2017-11-15-um-22-01-04.png
„Non(n)sens“ Musical von Dan Goggin, Choreographie: Teresa Lucia Forstreuter aka Lucia Peters

Magic of Connection Festival 2018

Lucia organisierte das „Magic of Connection Festival 2018“ initiiert von Svenja Behle mit. Es fand am 26. August 2018 in Oranienburg statt mit Tanzworkshop, schamanischem Trommelspiel, Channeling von Lucia in einer mongolischen Jurte & leckerem Essen.

Leichtathletik EM 2018

Am 5.8.2018 eröffnete Lucia in der Show von Felix Räuber mit ihrem Tanzsolo die EM der Leichtathleten 2018.

WATERFALL

Lucia nahm im Viktoriapark in Berlin an dem Kunstprojekt „WATERFALL“ von Mischa Badasyan teil. Öffentlicher Raum wird zurück erobert als ein Ort an dem jede(r) sich angstfrei bewegen/aufhalten kann.

_DSC5859.jpg
Foto von Abdulsalam Ajaj

HAMS 

Tanz mit und für Frauen _ ein Projekt zur interkulturellen Verständigung von Avatara Ayuso im Festspielhaus Hellerau Dresden. Lucia performte als Tänzerin und Spielerin der schamanischen Trommel.

CONTINUOUS FILE 

Tanzstück mit life Musik im Rahmen des Festivals « Les Émergences » 

Konzept: Annick Schadeck
Choreographie & Tanz: Annick Schadeck & Teresa Lucia Forstreuter
Künstlerische Zusammenarbeit : Michèle Tonteling
Komposition: Timo Vollbrecht, Keisuke Matsuno
Licht: Nina Schaeffer
Finanziert durch: Fondation Indépendance
19.4.2018 – 22.04.2018
Bannanefabrik Luxembourg

Gianni Versace Retrospective 

Am 29.3.2018 war Lucia mit ihren Malkünsten als Teil des Bodypaintperformanceteams um Hartmut-Matthias Graf von Matuschka bei der Gianni Versace Retrospective im Kronprinzenpalais Unter den Linden in Berlin zu sehen.

Die Wahrheit über Arthrose

Am 28.3.2018 um 21 Uhr war Lucia neben Aerial Yoga Trainer Jost Blomeyer in der RBB Dokumentation „Die Wahrheit über Arthrose“ zu sehen.

Tanzen, Yoga und bewusste Körperarbeit fördert die Gesundheit.

Room # 9 

Ende Januar – Anfang Februar 2018 performte Lucia in New York City mit der interaktiven Installation Room#9 als Folgeprojekt ihrer Arbeit im Geflüchteten Camp Oinofyta, Griechenland im Sommer 2017 mit Performance in Athen im Oktober 2017.